kritik, die ich als kompliment auffasse und für zukünftiges als basis setze

meine schreib:weise sei
irritierend*,
störe den lesefluss**
und verwandle meine texte
in unlesbare*** gebilde.

 

* beim schreiben nicht dem entsprechen, was andere verlangen, sondern sich selbst treu bleiben.
** zum nachdenken anregen – inhaltlich oder/und durch sprachlichen ausdruck.
*** die (kulturelle) grammatik auch mal kopf stehen lassen.

 

und ich wünsche allen geniale gelesene wie geschriebene texte; neue und verstaubte, vergessene neu entdeckte ideen dafür.

Advertisements

3 Kommentare zu „kritik, die ich als kompliment auffasse und für zukünftiges als basis setze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s