ex post sachen

S. trieft, S. klebt an uns wie… S. lässt sich nicht runterwaschen, aber wir können runterzählen… nicht bis 1, aber 3…2… Vorhang auf!

Wir präsentieren euch voller Stolz: nächte (lang)
1 noch: Verehrtes Publikum, liebste Lesende – wir hoffen auf eure rege Beteiligung, damit diese Aufführung gelingt.
***

ex post prost?!? sachen (teil 1 von S.)

May I have your inventions please! ich schreibe einen text mit euch:

Ich lebe bei Tage
Voll Glauben und Mut
Und sterbe die Nächte
In heiliger Glut.
(Georg Philipp Friedrich von Hardenberg)

NACHT

was sie unter nacht verstehen (aufzählung, demonstrativ):
alkohol, zigarettenrauch, bett, LESUNGEN, dunkelheit, abendlektüren, mondscheinspaziergänge, gitarrensound, irgendwas mit kopfhörern, VORHÄNGE (schwarz, zugezogen), party (party), friedhöfe, sternschnuppen, kälte, raureif, schnee (pulver), SCHNEE (*), schnee (schnee)

was ich unter nacht verstehe (aufzählung, taxativ):
S.

NACHT

„ich bin ein spiegel.
was siehst du?“

NACHT

„du hast da was im auge. du hast da was im auge, darf ich mal… lass, lass mich mal sehen! …oh boy da links oben ich glaub‘ du hast dir da was eingefangen ich glaub dass solltest du dir mal anschauen lassen ich befürchte es ist ernst also ich bin da ja keine expertin aber es wirkt für mich dass da… tut dir das gar nicht weh? das muss ja KRATZEN das muss sich ja wie ein DORN im auge das muss dir ja die tränen… du damit ist nicht zu spaßen ich kenne menschen die hatten S. die haben dann ein AUGE auf andere personen geworfen oder hatten rosa schlieren im blickfeld oder noch schlimmer sind BLIND geworden vor… du das musst du ganz schnell behandeln lassen ich sag’s ja nur ich mein’s ja nur gut mit dir sonst wird das böse enden…“

NACHT

„ich will, dass wir GLEICHZEITIG dekonstruieren und uns ausziehen“

NACHT

2 vodka. „auf ex prost!“

„weißt du der unterschied zwischen uns… du hast da dieses BILD davon was nacht für dich sein sollte und du wünschst dir so sehr dass es DUNKEL wird und für immer bleibt…du hast es dir schon unzählige male ausgemalt das schwarz in allen möglichen variationen papilio ulysses stets übertreffend aber wenn es dann soweit ist… wenn es zu dämmern beginnt und die ersten schatten dich ahnen lassen dass es jetzt wirklich passieren könnte dann drehst du das licht ganz hell dann richtest du lieber ALLE scheinwerfer auf dich weil du zu große angst vorm dunkeln hast…“

2 vodka. „auf ex prost!“

„bei mir ist es GENAU umgekehrt… ich habe keine konkrete vorstellung… kein verlangen danach… aber ich fühle mich wohl in nächten vor allem solchen die im FALSCHEN mond stehen… das dunkle zieht mich, umgibt mich, ich denke… ja ich bin sogar so anmaßend, zu behaupten, dass ich eben schon immer eins mit der nacht…“

„sophie, können wir jetzt ENDLICH den fucking milkshake bestellen?“

NACHT

(x) hat alle radmuttern gelockert und (y) hat den koffer (z) im kofferraum verstaut jetzt fehlt nur noch der treibstoff ((x+y)2) dann kann’s losgehen.

bei der tankstelle, im shop:
„grüßgott!“
— „hallo, ich hab auf der 2 getankt.“
„sind’S sicher? auf der 2 hat niemand getankt.“
— „doch, ich.“
„es hat sowieso niemand irgendwo getankt. was wollen’S denn getankt haben?“
— „ich hab WASSER in den tank geschüttet… weil wir wollen einen roadtrip ins meer machen.“

Aufgabe: Setzen Sie beliebige Personen in die Variablen (x, y) ein und versuchen Sie, den Inhalt des Koffers (z) zu berechnen.

NACHT

dein kopf steht im wasser, sagen sie. das wird dir nicht gut tun, sagen sie. so hättest du dich nicht verhalten dürfen, sagen sie.

ich zucke die schultern. ich dreh mich im kreis. ich will auf alles nur mehr „620“ antworten.

und dann schreiben die (they), es fühle sich zunehmend an wie 1933, ABER in unseren köpfen herrscht ein mix aus minnesang und the good wife (die FSK16 szenen) und unsere texte hinterlassen längst den geschmack von innerer migration unter? hinter? auf meiner zunge. ich leiste ab jetzt widerstand: ich werde nie mehr schlucken

NACHT

how to: 2 dinge die du tun kannst um kein spiegel mehr zu sein:

A) du malst über die spiegelflächen, mit irgendwas. wichtig: muss matt sein; muss dick genug sein; darf nicht anfangen, abzubröckeln.

B) du kratzt die spiegelschicht von deiner haut; ist schmerzhaft; und gefahr dabei – traurig aber noch immer wahr: keiner weiß genau, was hinter der spiegelschicht ist;

insgesamt problematisch: früher oder später könntest du dich danach sehnen, dass jemand das andere in dir sieht

NACHT

die nächte sind vorbei. die nächsten kommen bestimmt.
S. stirbt in jeder morgendämmerung, gleicht diesem text.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s